Harri-Schlegel - www.harri-schlegel.com - Berliner Läufercup

Zu Fotos und Berichte 2013 - 2017 sowie aktueller Zwischenstand und Anmelden für 2018  

Zu Fotos und Berichte 2010-2012       Zu Fotos und Berichte 2007-2009

Zur Übersicht Ergebnisse 1994 - 2017    

Fotos der Siegerehrungen für 2010 - 2012 findet ihr hier:  Siegerehrungen 2010-2012

Fotos der Siegerehrungen für 2013 - 2015 findet ihr hier:  Siegerehrungen 2013-2015

Wie jedes Jahr gab es am 27.01.2018 wieder Grund zum Feiern - hier sind Bericht und Fotos von der Siegerehrung für das Jahr 2017:

2017 war nun das erste Jahr der Neuzeit - nämlich ohne Volkslaufwart. Das vor einem Jahr gegründete Team hat seine Arbeit sehr erfolgreich aufgenommen und viele neue Ideen in die Tat umgesetzt.

Da Carmen Nebel gerade keine Zeit hatte, Barbara Schöneberger zu teuer gewesen wäre und Helene Fischer sich diese Herausforderung nicht zugetraut hat, übernahm diese sehr charmante junge Dame die Moderation des Abends mit Bravour:

        

Die charmante junge Dame heißt Ute Novakovic, sie war Jugend-Leichtathletin beim SC Traktor Schwerin und ist jetzt Übungsleiterin bei den Kinder- und Jugendleichtathleten im KSV 90 Pankow und vielleicht gerade dabei, eine weitere erfolgreiche Karriere als Moderatorin zu starten. Talent dazu können ihr sicherlich alle im Saal Anwesenden bestätigen.  

Ständig mit vollem Einsatz auf der Bühne Ilka Gomoll mit den Urkunden und Konrad Polcuch die Pokale überreichend

         

in herausragender Teamarbeit, so wurden alle Siegerehrungen zu einem echten Erlebnis:

Neu in diesem Jahr: Die Namen der Geehrten sowie die dazugehörige Altersklasse und die erreichten Punktzahlen wurden auf eine Leinwand auf der Bühne projektiert. Super Idee, nur leider waren die Lichtverhältnisse zum Fotografieren dann nicht immer optimal, das könnte bis zum nächsten Jahr noch perfektioniert werden. 

Es folgen nun die Siegerehrungen ausführlich:

Achtung! Wenn ihr auf den blaugefärbten Link neben dem jeweiligen Foto klickt, könnt ihr das Foto in voller Auflösung sehen und es durch anschließende Benutzung der rechten Moustaste auf euren Rechner runterladen! 

Kommen wir zuerst zur Ehrung aller anwesenden Läufer mit 20 und mehr Teilnahmen in den bisherigen 24 Veranstaltungsjahren: 

  über 20 Teilnahmen

Bertold Rämisch, Peter Hoffman und Ilka Gomoll schafften es sagenhafte 23 Mal in die Endwertung, Peter Rymarowicz und ich (Harri Schlegel) je 22 Mal, Uwe Kernn 21 Mal und Cordula Kernn 20 Mal (von links nach rechts). Für alle sieben Aktiven gab es ein Getränk mit Magnesium und vielen anderen Metallen zur Stärkung.

Die Altersklassenehrungen begannen mit den junggebliebenen Teilnehmern der W75 und M80. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung und weiterhin viel Gesundheit und sportliche Erfolge:

  W75/M80 Foto1    W75/M80 Foto 2

Von links nach rechts: Horst Schulze, Edith Dubois und Peter Krzonkalla; auf dem 2.Bild in Begleitung von Konrad Polcuch und unserem Breitensportwart Karl-Heinz Flucke.

Und nun alle Altersklassen:

W U20, M U18 und M U20

W75, M80 und M75

W30, M30, MHK und WHK

W35

W40

W45 Foto Nr.1

W45 Foto Nr.2

W50

W55

W60

W65

W70

M35

M40

M45

Viele Teilnehmer gab es in den folgenden Altersklassen, diese passen nicht in ein Bild:

  M50 Foto Nr. 1

 

   M50 Foto Nr.2

  M55 Foto Nr.1

  M55 Foto Nr.2

M60

M65

M70

Und natürlich die Vereinswertung des Jahres 2017:

Vereine Foto 1

Vereine Foto 2

Vereine Foto 3

Glückwunsch der Berliner Turnerschaft zum Sieg in der Vereinswertung!

Das Programm des Abends war sehr vielseitig, gedankt wurde u.a. allen fleißigen Helfern der Volksläufe aber auch den Fans an der Strecke und den Familienangehörigen, welche die Läufer bei ihren sportlichen Vorhaben nach allen Kräften unterstützen. 

Eine ganz besondere Überraschung für mich an diesem Abend, mit der ich nie gerechnet hätte: Eine Sonderehrung für die beste Internetseite mit reichhaltigem Informationsmaterial zum Berliner Läufercup:

Diese Internetseite auf der Leinwand wird einigen unter euch sicherlich bekannt vorkommen.

Als "Oscar" sozusagen wurde mir eine Urkunde

und ein Ventilator mit USB-Anschluss verliehen, damit ich bei der Gestaltung meiner Internetseiten nicht zu sehr ins Schwitzen gerate. Die Funktionsprobe hat er gemeistert und mir in den letzten Stunden hervorragende Dienste geleistet:

  

Vielen Dank für dieses tolle Geschenk! Ich werde mich weiterhin bemühen, für euch zeitnah und ausführlich vom Berliner Läufercup zu berichten - ich glaube, aus der Verantwortung komme ich jetzt nicht mehr so einfach raus.

Also: ich wünschen allen ein gesundes und sportliches Jahr 2018 mit großartigen Erfolgen beim Berlincup - wir sehen uns auf jeden Fall!

Vielen Dank an Jürgen Tetzel für die folgenden Fotos von meiner Sonderehrung:

       

 

Dies waren die Fotos der Siegerehrung für das Laufjahr 2016 (die dazugehörige Siegerehrung fand am 28.01.2017 statt):

Zunächst wurde unser ältester Teilnehmer geehrt: Peter Hoffmann, er wird im Jahr 2017  84 Jahre alt, nahm alle 23 Jahre erfolgreich am Berliner Läufercup teil..

  

Von links nach rechts: Peter Hoffmann (AK M80, 23 Teilnahmen), Ilka Gomoll und Bertold Rämisch (je 22 Teilnahmen) und Horst Schulze (Alterklasse M80, 11 Teilnahmen)

Es folgen jetzt Fotos der Siegerehrungen in den einzelnen Altersklassen für das Jahr 2016:

      

       

     

 

   

  

  

   

  

  

   

 

Und zum Schluss empfing je ein Vertreter pro Sportverein die Urkunde für die Plazierung in der Mannschaftswertung 2016:

    

Das ist unser Sprecher der neugegründeten Arbeitsgruppe Berliner Läufercup, Konrad Polcuch.

Die anwesenden Aktiven konnten über den beliebtesten Lauf des Cups im Jahr 2016 abstimmen.

Konrad verkündet das Ergebnis: Platz 3 belegte in der Gunst der Läufer der Nordberliner Zugspitzlauf,

Platz 2 ging an den Mercedes- Benz Halbmarathon und den ersten Platz errang der

Hohenschönhauser Gartenlauf.

Na dann, auf eine erfolgreiche Saison 2017!

 

 

 

 

Counter

Zum Seitenanfang